Kindergottesdienst Godly Play

Kindergottesdienst Godly Play

Godly Play 

Einladung zum Kindergottesdienst hier in St. Ruprecht 

Unterschiedliche Kinder sind heute da. Nach einer persönlichen Begrüßung sitzen wir am Boden im Kreis. Alle haben es sich auf Sitzpölstern gemütlich gemacht. Es ist ungewöhnlich still – versunken friedlich – doch bedeutungsvoll und schön. Alle sind bereit, um tief in die Erzählung einzutauchen. Mit einfachen Materialien gestalten wir eine biblische Erzählung, ein Gleichnis, eine Glaubensgeschichte oder einen Ablauf aus dem kirchlichen Leben in schlichten Szenen. Eine Sandlandschaft, …  einfache Figuren werden langsam aber bestimmt, bewegt. Die Erzählerin ist selbst der Geschichte „ganz nah“ – ihre innere Haltung ist wichtig. Sie lässt sich durch die Erzählung herausfordern, berühren, stellt sich Fragen und bleibt offen für die Antworten. Die Kinder haben die Möglichkeit den Prozess jeder Einheit mitzugestalten. Während der Erzählung wird es meist sehr ruhig – die Kinder sind mit überzeugender Aufmerksamkeit dabei.

Welcher Teil der Erzählung hat mit mir zu tun? Welcher Teil berührt mich?

Im anschließenden Ergründungsgespräch ist ausreichend Raum für eigene Gedanken, Gefühle, Wahrnehmungen,….

Danach wird’s lebhaft – jedes Kind findet sich eine vorbereitete Tätigkeit – jedes Kind spielt – spielt mit der biblischen Geschichte, die wir gesehen, gefühlt, gehört und erlebt haben. Dabei begleiten wir sie liebevoll – ohne zu werten. Und … wir feiern ein Fest. Wir feiern mit einem Lied, Segen und Gebet und dazu gehört auch ein „kleines Festmahl“ mit Getränk und Keksen.

Wir entdecken mit den Kindern gemeinsam die Tiefe, Kreativität, Spiritualität, Wahrheit und Liebe der biblischen Geschichten – jeder und jede so, wie er/sie gerade kommt – mit dem was ihn/sie gerade beschäftigt. Und es ist Raum dafür – ein Geschenk, das die Kinder gerne annehmen und das uns Erwachsene ermutigt.

Godly Play ist von der Überzeugung geleitet, dass sich Gott in jedem Menschen erfahrbar machen will. Godly Play begleitet zu einer Haltung spielerischen Entdeckens und tiefen Staunens. Im Prozess des Vorbereitens, Erzählens, Staunens, Spielens und Feierns erleben wir die Kinder als selbständige junge Menschen, denen Gott ganz individuell begegnet.

Die Kinder erwerben Fähigkeiten mit Hilfe derer sie ihre Höhen und Tiefen, den Sinn und das Geheimnis ihres eigenen Lebens ausdrücken können. Die Kinder dürfen im Godly Play den Raum biblischer Erfahrung auf der ihnen innewohnenden spielerischen Art, erkunden und gestalten.

Die Pädagogik von Godly Play knüpft an wesentliche Einsichten Maria Montessoris und ihrer Schülerin Sofia Cavaletti an. „Hilf es mir es selbst zu tun“ ist ein Leitgedanke – und dem kindlichen frei gewählten Spiel und das Erleben, wichtiger Teil einer Gruppe zu sein wird dabei viel Raum und Zeit gegeben.  Das bedeutet auch, die Kinder finden eine „vorbereitete Umgebung“ vor, die ihnen in Freiheit ermöglicht, schöpferisch zu werden. Was dabei geschieht, sich womöglich verändert oder bewegt  – darüber können wir nur staunen und es dankbar annehmen. Staunen über die unendlichen Möglichkeiten jedes einzelnen Kindes – und uns dabei selber verändern lassen.

Herzliche Einladung
Jeden 3. Sonntag im Monat, parallel zum Gottesdienst in der Kirche, laden wir zum Godly Play Kindergottesdienst hier in der evangelischen Kirche in St. Ruprecht ein.

Wir freuen uns, Euch im Kindergottesdienst begrüßen zu dürfen!

Godly Play Team

Evelyn Schnitzer

Martina Schmölzer

Mathilde Kreiner

Roberta Zlattinger